Datenschutz


Vorbemerkung

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich emäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Nachstehend gebe ich Ihnen meine freiwillige Datenschutzerklärung (Stand 24.5.18) zur Kenntnis. Ich bin zur Abgabe einer solchen Erklärung nicht verpflichtet.

Ich freue mich über Ihr Interesse an den privaten Angeboten meiner Webinformationen. Zum Teil enthalten diese Seiten Verlinkungen und Verweise auf bspw. Inhaltliche Angebote des Studierendenwerk Stuttgart, der Berufsgenossenschaft für Holz und Metall oder Dritte. Durch diese Verlinkungen und Verweise könnte der Eindruck entstehen, dass wir -jeder für sich einzeln verantwortlich- die Grenzen eines privaten Angebots überschreiten und Sie sich gewerblich oder anderweitig angesprochen haben. Wir möchten daher, dass Sie sich beim Besuch unseres Webangebots sicher fühlen und widersprechen aber der guten Ordnung halber der Auffassung, dass diese Seiten nicht privaten Umfangs und Charakters sind. Auf dieser Seite haben wir einige wichtige Informationen über den Datenschutz zusammengestellt.

Ein Datenschutzbeauftragter muss bei der Art und Weise dieses Webangenbots nicht bestellt werden.

 

Verantwortliche Stelle

Kristina Bohm
Knehdener Straße 104
17268 Templin

E-Mail: datenschutz [at] kristinabohm.de

 

Persönliche Daten

Sie können meiner Seiten nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn auf einzelnen Seiten personenbezogene Daten erfragt werden, erfolgen Ihre Angaben stets auf freiwilliger Basis. Sie können meine Angebote und Informationen auch ohne die Preisgabe von Daten persönlich, telefonisch oder auf dem Postweg erhalten. Ich erhebe, verarbeite und nutze Daten grundsätzlich nur zur Erfüllung meines privaten Angebots. Ihre Daten werden nur in dem Umfange verwendet, wie Rechtsvorschriften dies zulassen oder Ihre Einwilligung vorliegt. Ich gebe Ihre Daten nicht an Dritte weiter, außer Sie haben ausdrücklich Ihr Einverständnis dazu erklärt oder es ist gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben.

 

Daten für statistische Auswertungen

Beim Besuch meiner Internet-Seiten werden automatisch Daten an mich übertragen. Dies ist beim Betrieb jedes Web-Angebots aus technischen Gründen notwendig. Ich speichere diese Daten in anonymisierter Form und nutzen sie für statistische Auswertungen zur Optimierung meines Angebots. Auch im Fall von Störungen und zur Feststellung von Risiken werden diese Daten ausgewertet. Die Daten werden spätestens nach 35 Tagen gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn die Funktionsfähigkeit des Webauftritts liegt im besonderen Interesse von mir.

Gespeichert werden folgende Angaben:

  • Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form
  • Der Name der aufgerufenen Seite oder Datei
  • Das Datum und die Uhrzeit der Anforderung
  • Die übertragene Datenmenge
  • Die zuvor besuchte Seite (Referrer-Adresse)
  • Der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Der Typ des verwendeten Browsers

 

Cookies für komfortables Surfen

Meine Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, mein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Speicherdauer der verschiedenen Cookies:

  • Joomla-Session (30 Minuten)
  • Cookie-Bar (365 Tage)

Einige Elemente meiner Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookie-Daten ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die technische Funktionsfähigkeit des Webauftritts von diesen Cookies abhängt, denn dies liegt im besonderen Interesse von mir. Für Cookie-Daten, die ohne technisch zwingende Notwendigkeit verarbeitet werden, bitte ich Sie zuvor um Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er keine Cookies speichert; dies führt jedoch bei manchen Seiten zu Einschränkungen.

 

Widerspruch

Auf meiner Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Möchten Sie diese Möglichkeit nicht wahrnehmen, so verwenden Sie bitte Ihr E-Mailprogramm. In diesem Fall werden bei eingehenden Mails die in der Eingabemaske eingegeben Daten an mich übermittelt und gespeichert. Die zu verarbeitenden Daten bestimmen Sie mit der Eingabe in Ihrer Mail. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Zustellung dieser Daten an mich teilweise unverschlüsselt erfolgt. Deshalb bitte wir darum, uns keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten über das Kontaktformular zukommen zu lassen; nutzen Sie dafür sichere Wege wie beispielsweise den Postweg. Eine verschlüsselte E-Mailadresse biete ich nicht an. Ich bin dazu auch nicht verpflichtet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zudem werden folgende weitere Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die Erhebung dieser Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Dies ist ein berechtigtes Interesse von mir. Die Verarbeitung Ihrer Daten aus der Eingabemaske dient mir allein zur Bearbeitung des Anliegens der Kontaktaufnahme. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit meiner informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. 

 

E-Mails

Wenn Sie mir eine E-Mail senden, werde ich diese Mail und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verwenden. Andere Stellen erhalten Ihre Daten nur, wenn dies für die Erledigung Ihres Anliegens erforderlich ist. Ich speichere und archiviere E-Mails nicht, weil ich dazu nicht verpflichtet bin. Mein E-Mail-Verfahren ist unverschlüsselt. Wenn Sie per E-Mail mit mir kommunizieren, bedenken Sie bitte, dass möglicherweise unbefugte Dritte diese Informationen einsehen können. Wenn Sie diese Risiken vermeiden wollen, können Sie sich stattdessen auch telefonisch, persönlich oder auf dem Postweg mit mir in Verbindung setzen. Ich bitte Sie darum, mir keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten per E-Mail zukommen zu lassen; nutzen Sie dafür sichere Wege wie beispielsweise den Postweg.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Soweit E-Mails als Geschäftsbriefe anzusehen sind oder diese steuerlich relevant sein könnten, gelten gesetzliche Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren.

 

Social Media

Meine Webseite verweist auf verschiedene Social-Media-Seiten (XING, facebook). Ich verwende dabei keine aktiven Komponenten, sondern nur Links auf die externen Angebote. Deshalb werden allein durch den Aufruf meiner Webseite keine Daten an Dritte übertragen. Wenn Sie von meiner Webseite eine Social-Media-Seite aufrufen, verwende ich die sogenannte „Zwei-Klick-Methode“, das heißt, ich blende zunächst nochmals eine Information über diese Seite ein. Erst wenn Sie dort aktiv auf den Link zu der Social-Media-Seite klicken, gelangen Sie zu der gewünschten Seite. Sobald Sie eine Social-Media-Seite aktivieren, erhält der Betreiber Informationen. Ich habe keine Kenntnis davon, welche Daten der externe Betreiber erhebt und wie er sie verknüpft oder nutzt. Aktivieren Sie Social-Media-Seiten, sind deren Datenschutzbestimmungen zu beachten.

 

Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie hier.

 

Externe Stellen, mit denen wir zusammenarbeiten

Beim Betrieb dieses Internet-Angebots werde ich von verschiedenen externen Dienstleistern unterstützt. Diese sind in meinem Auftrag und nach meinen Vorgaben tätig. Sie haben, nur soweit für die Erbringung der Dienstleistungen unbedingt erforderlich, Zugriff auf personenbezogene Daten. Für die Gestaltung und Programmierung der Webseite verwende ich das System "JOOMLA". Die Webseite wird in einem Hochleistungs-Rechenzentrum eines Internet-Providers gehostet, um für meine Nutzer eine hohe Geschwindigkeit und Verfügbarkeit zu erreichen.

 

Disclaimer

Ich pflege meine Internetseiten regelmäßig, um diese aktuell und korrekt zu halten. Trotzdem kann ich keine Gewähr übernehmen für die permanente Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Mein Online-Angebot enthält Verweise zu anderen Websites (Links). Ich habe keinen Einfluss auf den Inhalt dieser Seiten und übernehmen daher keine Haftung für deren Inhalt. Ich  distanziere mich von eventuellen Rechtsverletzungen fremder Seiten, auf die ich verweise.

 

Löschung von Daten

Soweit dies zuvor nicht bereits beschrieben ist, lösche ich Daten grundsätzlich dann, wenn der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist. Falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, darf ich diese erst nach Ablauf gesetzlicher Fristen löschen. Ansonsten halte ich Daten gespeichert, soweit ein überwiegendes persönliches oder betriebliches Interesse besteht.

 

Ihre Rechte

Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft über ihre Daten, auf Berichtigung von Daten, die Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Auch besteht im gesetzlich vorgegebenen Rahmen das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung aus berechtigtem Interesse des Unternehmens und gegen automatisierte Entscheidungen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht beruht. Betroffene haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

 

Stand der Angaben: 6.2.2019

 

FÜR UNVERSEHRTHEIT SORGEN

Eine Schutzhaube ist noch lange nicht alles.

Ist der Arbeitsschutz ein Problem, begibt sich der Unternehmer in Gefahr. Egal ob Groß- oder Kleinbetrieb, egal ob Familienunternehmen oder Weltmarkführer: Von einem gesunderhaltenden Arbeitsumfeld profitieren alle. Die Verantwortung haben die Führungskräfte.

Der Arbeitsschutz hat ein starkes Fundament: Das Recht auf körperliche Unversehrtheit nach Art. 2 Abs. 2 GG ist ein bedeutendes Grundrecht des Menschen. Die Einhaltung dieser Rechte erfordert Verantwortung und bedingt zugleich den Aufbau nötiger Strukturen im Betrieb.

Mit einer proaktiven Beratungs- und Präventionsstrategie unterstützen die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung Industrie, Handel und Verwaltung bei der inhaberverorteten Verantwortung. Eine "Kultur der Prävention" im Betrieb ist der Schlüssel für die Erreichung der Strategie "Ziel Null"  - idealerweise gar keine, erst recht aber keine tödlichen oder schweren Unfälle. Wie das geht? Darum kümmere ich mich als Fachreferentin Sägewerksindustrie bei der BGHM und der DGUV. Mehr über diese wichtige Aufgabe in einer Arbeitswelt 4.0 erfahren Sie hier. Oder sprechen Sie mich an. Ich freue mich auf Ihre Ideen.

 

FÜR DATENSCHUTZ SORGEN

Die informationelle Selbstbestimmung im Blick.

 

Die Arbeitswelten von gestern und heute haben im Arbeitsschutz die Gefährdungen für das Leben und die Gesundheit der Mitarbeiter im Blick. Das ist gut, reicht aber künftig nicht - wir müssen uns vermehrt um den Datenschutz im Zusammenspiel mit der Digitalisierung von Produktions- und Arbeitsprozessen kümmern. Nun, auch das gab es schon vor dem 25.5.2018, dem Tag der verbindlichen Anwendung längst gültigen Europarechts.

Neu aber ist: Der Arbeitsschutz und der Datenschutz bekommen unter den Bedingungen einer Industrie 4.0 sowie unter dem Schlagwort der 'Künstlichen Intelligenz' (die in Wirklichkeit keine ist) eine neue Bedeutung. Auch hier: Der Datenschutz schützt Menschen und ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung auf Grundlage der Art. 1 und 2 GG. Dazu kommt das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit und zur Selbstdarstellung in der Gesellschaft – mit all unseren Daten, Profilen und digitalen Identitäten.

Wie sollen Robotik und Mensch-Maschine-Kollaboration gestaltet werden? Wer ist Subjekt, wer Objekt. Noch machen wir der Maschine Vorgaben. Aber folgen wir irgendwann der Vorgabe der Maschine? Ist das sogar gut, oder hat es langfristig negative Folgen? Fachkräfte sind knapp und der Einsatz von Menschen ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht mit hohen Kosten verbunden. Übrigens: Roboter "kosten" keine Lohnsteuer und ebenso wenig stellen sie einen Antrag auf Rehabilitation. Menschen aber, Spezialisten wie Basiskräfte werden sicher immer Teil dieser Arbeitswelt sein. Ihre Rolle aber verändert sich. Und in dieser Rolle wachsen der Arbeitsschutz zu Gunsten der Unversehrtheit des Menschen und der Datenschutz als Schutz der Persönlichkeit vor der Beherrschung durch Maschinen und Algorithmen zusammen. Ein Schlagwort heißt: Big Data. Heute fallen viele Daten noch meist ungenutzt an.  Was wird zukünftig mit den großen Mengen von Daten noch möglich sein? Wozu werden sie genutzt oder missbraucht? Werden wir das, was wir heute als Fortschritt feiern, in einigen Jahrzehnten verfluchen? Spannende Fragen und meine spannende Aufgabe in der nächsten Zukunft!

 

Diese Seite soll Sie informieren. Hier wird nichts verkauft und nicht geschönt. Inhalte sind privaten Ursprungs; gewerbliche Verwertung untersagt. Texte und Fotos stehen unter Schutz-/Urheberrechten auch Dritter. Links sind als Möglichkeit zu verstehen, sich bei entsprechendem Interesse weitergehend zu informieren. Die inhaltliche Verantwortung für verlinkte Internetseiten liegt beim Seitenanbieter. Beachten Sie den Disclaimer (BGH, Urteil v. 18. Juni 2015, Az.: I ZR 74/14) und nehmen Sie im Zweifel bitte die Ausführungen zum Datenschutz sowie zum Haftungsausschluss zur Kenntnis (Stand 24.5.18).

Ohne Cookies geht es nicht. Sie erklären bei Nutzung dieser Seiten Ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Dankeschön! Oder auf ein späteres Wiedersehen!
Weitere Informationen Verstanden Nein, möchte ich nicht